Über mich

Meine Leidenschaft

Ich bin Verena Liebmann und reite seit meinem 8. Lebensjahr.

Meine Liebe zu den Pferden ist seit über 25 Jahren ungebrochen. Meine ersten beiden Pferde waren die Vollblutaraber "Al Shila" und "Al Mashooqu". Pferde sind einfach ein fixer Bestandteil meines Lebens und darum habe ich meine Leidenschaft zum Beruf gemacht. 

Im Jahr 2022 übernahm ich den landwirtschaftlichen Betrieb meiner Mutter, die ihn davor schon 20 Jahren geführt hatte. 

Ich arbeite täglich mit den Pferden (regelmäßiger Dressurunterricht, Springen und Sitzlongen) und bilde mich laufend fort.

Mit der Gründung der Pferde-Insel möchte ich ein individuelles reitpädagogisches Angebot schaffen, das mehr bietet als klassische Reitstunden.

Meine persönliche Lehrmeisterin "Sunshine"
Meine persönliche Lehrmeisterin "Sunshine"

Mein Unterricht

Ziel meines Unterrichts für Pferd und Reiter ist das feine und harmonische Miteinander. Feine Hilfen, ein ausbalancierter Sitz, gut gymnastizierte Pferde. Ich habe mein Hauptaugenmerk auf das Freizeitreiten gelegt. Ausritte im Wald und Feld gehören für mich genauso dazu wie anspruchvolles Reiten am Reitplatz oder Theorie. Ein großer Schwerpunkt ist das Gleichgewicht des Reiters, sprich die Balance im Reitersitz, da feines und harmonisches Reiten einen zügelunabhängigen Sitz erfordert.

 

In meinen Stunden gibt es keine schablonenhaften Anweisungen wie "Absatz tief", "mehr gegenhalten" oder "zieh doch mal an". Kein Runde um Runde herumtraben oder "zusammengeschnürrte" Pferde. Unsere Tiere werden auch nicht stundenlang am Tag eingesetzt. Ich arbeite in kleinen Gruppen wo eine individuelle Förderung möglich ist.


Meine Ausbildung

  • Dressurlizenz
  • Geprüfte Reitpädagogin EAA/Reittherapeutin EAT bei Trik (Kärnten)
  • Pferdegestützte Kinderbetreuung bei Trik (Kärnten)
  • Cendered Riding Instruktor Level 1
  • Pferdegestützter Coach und Trainer, 2021 Pferdebrücke -Mareike Ahrend und iL – Institut für Aus- und Weiterbildung – gerade in Ausbildung
  • Pferdegestützter Coach und Trainer für Kinder – gerade in Ausbildung
  • Regelmäßiger Dressurunterricht, Sitzschulung mit den eigenen Pferden
  • Weiterbildungen Bodenarbeit
  • 16 stündiger Erste Hilfe Kurs im April 2022 abgeschlossen